April 18 2021

Was gibt es Neues … im April?

Am 23.4. findet wie jedes Jahr der Welttag des Buches statt. Die UNESCO hat 1995 diesen Feiertag für das Lesen ins Leben gerufen. Seitdem veranstalten Schulen und Buchhändler weltweit große Lesefeste.

Bevor ein Buch gedruckt werden kann, muss die Geschichte erst einmal geschrieben werden.
Letztes Jahr hätte meine erste Schreibwerkstatt an einer Kölner Grundschule stattfinden sollen. Leider mussten wir sie mehrmals absagen.

Vielleicht habt ihr Lust, zum Welttag des Buches zusammen mit euren Kindern eine Geschichte zu schreiben


Zunächst braucht ihr ein Thema und hier gibt es wirklich sehr viele Möglichkeiten: Es kann ein aktuelles Thema sein (z.B. Corona) oder eines, das uns schon immer in den Bann gezogen hat, nämlich das große Abenteuer!
Ihr braucht einen Helden und bestimmt ahnt ihr es bereits, wo ein Held ist, da ist auch ein Schurke. Der Schurke muss nicht im wörtlichen Sinne einer sein, aber es sollte in eurer Geschichte etwas geben, das unserem Helden das Leben wirklich schwer macht. Sehr, sehr schwer …
Nun schickt ihr euren Helden auf die Reise. Und wenn er am Ziel angekommen ist, wäre es doch toll, wenn er unterwegs etwas Wichtiges gelernt hätte, oder?

Ihr braucht euch nicht unbedingt mit einem gespitzten Bleistift vor einen Stapel weißer Blätter zu setzen.
Vielleicht möchtet ihr euch die Geschichte einfach nur erzählen? Oder aufmalen?
Alles, was die Fantasie anregt, ist erlaubt!
Ich wünsche euch einen spannenden 23.4.2021!

Hier findet ihr mehr Informationen zum Welttag des Buches:
https://www.welttag-des-buches.de

Schlagwörter: , ,
Copyright 2021. All rights reserved.

Veröffentlicht18. April 2021 von Tamara in Kategorie "Was es Neues gibt ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.